Geplante Vorträge / Fortbildungsveranstaltungen

Derzeit sind keine Vorträge geplant.


Bereits gehaltene Vorträge

  • 17. Mai 2019: „Form follows function - Ein Grundsatz für die elektronische Überlieferungsbildung?“ (zus. mit Nicola Bruns) auf dem 79. Südwestdeutscher Archivtag in Ludwigsburg (16.-17.5.2019).
  • 12. März 2019: „Mittendrin - Elektronische Langzeitarchivierung in der Praxis. Beispiel 2: Ratsinformationssysteme“ auf dem Westfälischen Archivtag in Herford (12.-13.3.2019).
  • 27. September 2018: „... das Herzstück kommunaler Überlieferung - Ein Praxisbericht zur Überlieferungsbildung aus Ratsinformationssystemen“ auf dem 88. Deutscher Archivtag in Rostock (25.-28.09.2018)
  • 28. September 2017: „Auf dass uns die gebratenen Tauben in den Mund fliegen! Übernahmestrategien für die eAkten des LWL“ (zus. mit Katharina Tiemann) auf dem 87. Deutschen Archivtags 2017 in Wolfsburg (27.-30.09.17)
  • 25. April 2017: „DiPS.kommunal. Ein Beispiel aus Nordrhein-Westfalen“ auf dem 3. Niedersächsischer Archivtag „Elektronische Archivierung - Konzepte und Realisierung“ in Holzminden (24.-25.04.17)
  • 15. Juni 2016: „Elektronische Archivierung - eine Aufgabe für Kommunalarchive?“ auf dem 25. Landesarchivtag Mecklenburg-Vorpommern in Greifswald (14.-15.6.2016)
  • 1. März 2016: „Digitale Archivierung von Personenstandsregistern. Umsetzung der Vorgaben des XÖV-Standards XPSR im Digitalen Archiv NRW“ (zus. mit Julia Krämer-Riedel, Historisches Archiv der Stadt Köln) auf der 20. Jahrestagung des Arbeitskreises "Archivierung von Unterlagen aus digitalen Systemen" in Potsdam (1.-2.03.2016)
  • 26. November 2015: „Überlegungen zur Aussonderung aus den elektronischen Gewerberegistern“ auf dem 24. Fortbildungsseminar der BKK in Kassel (25.-27.11.2015)
  • 18. Mai 2015: „Elektronische Langzeitarchivierung - eine Aufgabe für kleinere und mittelgroße Archive?“ auf dem 62. Thüringischer Archivtag 2015 in Eisenach (18.-19.5.2015)
  • 16. April 2015: „Kooperation, Moderation, Standardisierung - Unterstützungsleistungen des LWL-Archivamts für Westfalen für Kommunalarchive im Bereich der elektronischen Langzeitarchivierung“ auf dem nestor-Workshop „nestor und die Vernetzung der Archivsparte: Sachstand, Wünsche und Perspektiven“ beim Bundesarchiv Koblenz
  • 8. Mai 2014: „Elektronische Langzeitarchivierung - eine Aufgabe für kleinere und mittelgroße Archive?“ auf dem Landesarchivtag Sachsen-Anhalt in Merseburg (7.-8.5.2014)
  • 7. November 2013: „First Comment“ zum Diskussionspapier „Bewertung elektronischer Fachverfahren“ auf dem Workshop des VdA-Arbeitskreises „Archivische Bewertung“ in Stuttgart (vertreten durch Dr. Pilger)
  • 12. Juni 2013: „Bewertung und langzeitstabile Abbildung von Wissensmanagementsystemen im LWL“ auf dem Expertenworkshop „Bewertung und Übernahme elektronischer Unterlagen - Business as usual?“ in Münster (11.-12. Juni 2013)
  • 19. März 2013: Zus. mit Katharina Tiemann „Fünf Jahre eAkten im LWL - ihr Einsatz in der Verwaltung und ihre Übernahme ins Langzeitarchiv“ auf dem 65. Westfälischen Archivtag in Münster (19.-20.03.2013).
  • 18. Juli 2012: „Erfahrungen des LWL-Archivamts für Westfalen“ auf dem Nestor-Workshop: Brauchen wir Koordinierungsstellen für die digitale Archivierung? im Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
  • 27. April 2012: „Ansätze zur Archivierung der elektronischen Melde- und Personenstandsregister“ auf dem Brandenburgischer Archivtag in Perleberg (26.-27.04.2012)
  • 14. März 2012: Zus. mit Dr. Andreas Pilger (LAV NRW, Düsseldorf) „Wie bekomme ich meine Findbücher ins Netz? Lösungen für kleine und mittelgroße Archive“ auf dem Westfälischen Archivtag in Gronau (13.-14.3.2012)
  • 29. November 2011: „Zwischen melderechtlicher Löschvorschrift und archivrechtlicher Anbietungspflicht - Ansätze zur Sicherung der elektronischen Einwohnermelderegister“ auf dem 16. Archivwissenschaftlichen Kolloquium an der Archivschule Marburg (29.-30.11.2011)
  • 3. März 2011: Zus. mit Katharina Tiemann: „Zwischen Domea-Anspruch und kommunaler Wirklichkeit. Werkstattbericht aus der Einführung eines DMS im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)“ auf der 15. Tagung des Arbeitskreises „Archivierung von Unterlagen aus elektronischen Systemen in Schwerin“ (2.-3.3.2011)
  • 2. Dezember 2009: „Datenaustausch in der Praxis: Erfahrungen aus elf Jahren landesweitem, archivspartenübergreifendem Portal Archive in NRW“ auf dem 14. Archivwissenschaftlichen Kolloquium der Archivschule Marburg (1.-2.12.2009)
  • 18. September 2008: „Technische Rahmenbedingungen für Digitalisierungsprojekte“ auf dem Deutschen Archivtag in Erfurt
  • 27. Mai 2008: „Technische und organisatorische Maßnahmen zur langfristigen Sicherung elektronischer Daten am Beispiel der LWL-Archäologie für Westfalen“ auf der Tagung der Landesarchäologen in Sankelmark
  • 6. Februar 2008: „Archivarbeit im digitalen Zeitalter. Notwendigkeiten, Möglichkeiten und Perspektiven für die Vereinigten Westfälischen Adelsarchive“ auf der Mitgliederversammlung der Vereinigten Westfälischen Adelsarchive in Billerbeck
  • 9. Mai 2007: Zusammen mit Katharina Tiemann „Neue Medien und ihr Einfluss auf die Behördenbetreuung. Intranet und Dokumentenmanagement-Systeme“ auf dem Internationalen Archivsymposion in Hasselt (8.-9.5.2007)
  • 28. März 2007: „Digitale Bilder im Archiv“ auf dem 59. Westfälischen Archivtag in Arnsberg (27.- 28.3.2007)
  • 28. September 2006: „Unausgesprochene Wünsche - Benutzerinteressen im Spiegel der Lesesaalverwaltung und des Geschäftstagebuchs“ auf dem Deutschen Archivtag 2006 in Essen (26.-29.9.2006)
  • 14. Dezember 2005: „Migration und Standardformate als Strategie für die digitale Überlieferung“ auf der Tagung „Handlungsstrategien für Kommunalarchive im digitalen Zeitalter“ des Rheinischen Archiv- und Museumsamts und des Westfälischen Archivamts (14.12.2005)
  • 9. September 2005: „Ein neues Bild von der Urkunde: Peter Rück und seine Schüler“ auf der Tagung der Commission Internationale de Diplomatique „Diplomatik im 21. Jahrhundert - Bilanz und Perspektiven“ (7.-11.9.2005 )
  • 21. Juli 2005: „Archivierung digitaler Unterlagen aus dem Arbeitsbereich der Archäologie“ auf der Tagung „Neue Arbeitsmethoden in der Archäologie“ (21.-22.7.2005)
  • 28. Juni 2003: „Alte und neue Strategien der Beglaubigung. Öffentlichkeit und Königsurkunde im frühen Mittelalter“ auf dem Kolloquium „Öffentlichkeit und Schriftdenkmal in der mittelalterlichen Gesellschaft“. Münster (28.6.2003)
  • 28. November 2002: Vortrag “From subscription to seal: The growing importance of the seal as a sign of authenticity in early medieval royal charters” auf dem “Fifth Utrecht Symposium on Medieval Literacy: Trust in Writing”, Utrecht (28.-29.11.2002)
  • 22. Februar 2002: „Kanzleivermerk oder ‚ornamentale Verzierung’. Zur Entwicklung einer alternativen Kurzschrift in ostfränkischen Herrscherurkunden“ auf der Tagung „Herrschaft der Zeichen“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (21.-23.2.2002)
  • 10. Juli 2001: “The Chancery’s Subscriptions on Carolingian Royal Charters” auf dem “International Medieval Congress”, University of Leeds (9.-12.7.2001)

Durchgeführte Fortbildungen

  • Zus. mit Marina Böckenholt und Nicola Bruns: „Elektronische Aktenführung“ (11. September 2018, am LWL-Archivamt)
  • Zus. mit Dr. Antje Diener-Staeckling und Tobias Schröter-Karin: „Digitalisierung von Mikroformen - Planung, Durchführung und Präsentation“ (6. Dezember 2016, am LWL-Archivamt)
  • Zus. mit Dr. Juliane Brink und T. Schröter-Karin: „Elektronische Langzeitarchivierung - Eine Einführung am Beispiel der Software DiPS.kommunal“ (25.-26. Oktober 2016, am LWL-Archivamt)
  • Zus. mit Katharina Tiemann und Nicola Bruns: „Wege ins elektronische Langzeitarchiv - Auswahl, Aufbereitung, Archivierung“ (3.-4. Dezember 2014, am LWL-Archivamt)
  • Zus. mit Dr. Stefan Sudmann „Bereich 1.3 Historisches Grundlagenwissen, Quellenkunde“ des 1. Vorbereitungslehrgang „Geprüfter Fachwirt / Geprüfte Fachwirtin für Medien- und Informationsdienste“ (2012 am ZBIW der FH Köln)
  • Zus. mit Katharina Tiemann und Nicola Bruns „Funktionsweisen eines elektronischen Langzeitarchivs“ (2012, 2013 am LWL-Archivamt f.W.)
  • Moderation des VdA-Workshops „Bewertung von elektronischen Fachverfahren in der kommunalen Verwaltung“ (19.-20.08.2010, Schloss Machern)
  • Zus. mit Dr. Christoph Popp „Archive und IT-gestützte Vorgangsbearbeitung. Dokumentenmanagement-Syteme in Kommunalverwaltungen“ im LWL-Archivamt (2009, 2010 am LWL-Archivamt f.W.)
  • Zus. mit Dr. Christoph Popp „Elektronische Unterlagen I: IT-gestützte Vorgangsbearbeitung und elektronische Aussonderung (EK 51)“ (2009, 2010, 2011, 2012, 2014 an der Archivschule Marburg)
  • Mitarbeit im Tagesseminar „Personenstandsreform und Kommunalarchive“ (2009 organisiert durch das LWL-Archivamt für Westfalen)
  • Mitwirkung im Workshop „Organisation und Durchführung von Digitalisierungsprojekten“ (seit 2008 regelmäßig am LWL-Archivamt für Westfalen)
  • „Einführung in das Internetportal Archive.NRW.de“ (seit 2005 regelmäßig am LWL-Archivamt für Westfalen, 2014 zus. mit Stephan Makowski)
     

< zurück zur Übersicht