Veröffentlichungen

  • 19. Deutsch-Niederländisches Archivsymposium in Leeuwarden (Tagungsbericht). In: ARCHIVAR 72 (2019), S. 41-42.
  • Zusammen mit Katharina Tiemann: Auf dass uns die gebratenen Tauben in den Mund fliegen! Übernahmestrategien für die eAkten des LWL. In: MASSENAKTEN - MASSENDATEN. Rationalisierung und Automatisierung im Archiv. 87. Deutscher Archivtag 2017 in Wolfsburg (Tagungsdokumentationen zum Deutschen Archivtag 22), Fulda 2018, S. 17-26.
  • DiPS.kommunal - Ein Beispiel aus Nordrhein-Westfalen. In: Archiv-Nachrichten Niedersachsen 21 (2017), S. 65-70
  • DiPS.kommunal - Erste Kunden produktiv. In: archivamtblog am 16.08.2017
  • Zusammen mit Ulrike Gilhaus: Das barrierefreie Archiv - Chancen, Möglichkeiten, Grenzen. In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 86 (2017), S. 2-12.
  • Standardisierung der Aussonderung aus den elektronischen Personenstandsregistern. In: ARCHIVAR 70 (2017), S. 9-15.
  • Zusammen mit Martin Hoppenheit und Christoph Schmidt, Die Digital Preservation Solution (DiPS). Entstehung, Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten eines Systems zur elektronischen Langzeitarchivierung. In: ARCHIVAR 69 (2016), S. 375-382.
  • Was ändert sich mit dem Bundesmeldegesetz für die Archive in NRW? In: archivamtblog am 29.09.2016
  • Überlegungen zur Aussonderung aus den elektronischen Gewerberegistern. In: Marcus Stumpf, Katharina Tiemann (Hgg.), Lokale und regionale Unternehmens- und Wirtschaftsgeschichte als Herausforderung archivischer Überlieferungsbildung (Texte und Untersuchungen zur Archivpflege 32). Münster 2016, S. 63-70
  • Die Anbindung von aktenführenden Systemen an ein elektronisches Langzeitarchiv. In: Andreas Gaidt und Wilhelm Grabe (Hgg.), Kommunalarchiv und Regionalgeschichte. Rolf-Dietrich Müller zum 65. Geburtstag. Paderborn 2015, S. 67-77.
  • Informatiker erkennen Elektronische Langzeitarchivierung als große Herausforderung an. In: archivamtblog am 2.09.2015
  • Ba-Wü zieht nach: Löschdatensätze aus dem Meldewesen sind anbietungspflichtig! In: archivamtblog am 5.08.2015
  • Wer braucht schon ein elektronisches Langzeitarchiv? In: archivamtblog am 30.04.2015
  • Elektronische Langzeitarchivierung - eine Aufgabe für kleinere und mittelgroße Archive? In: Archive und die Herausforderungen des digitalen Zeitalters. Referate des Landesarchivtags in Merseburg am 7. Mai und 8. Mai 2014. Fulda 2015, S. 46-56.
  • 66. Westfälischer Archivtag am 11. und 12. März 2014 in Bielefeld. Tagungsbericht von Peter Worm. In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 81 (2014), S. 2-6.
  • Vertragliche Regelungen auf dem Weg zum Archivportal D und zur DDB. In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 81 (2014), S. 48-50. und in: archivamtblog am 9.09.2014
  • Zusammen mit Katharina Tiemann, eLan.LWL - Das elektronische Langzeitarchiv des LWL-Archivamtes für Westfalen. In: EILDIENST - Monatszeitschrift des Landkreistages Nordrhein- Westfalen 5 (2014), S. 187-189.
  • Bewertung und langzeitstabile Abbildung von Wissensmanagementsystemen im LWL. In: Marcus Stumpf, Katharina Tiemann (Hgg.), Bewertung und Übernahme elektronischer Unterlagen - Business as usual? (Texte und Untersuchungen zur Archivpflege 28). Münster 2013, S. 81-91.
  • 65. Westfälischer Archivtag am 19. und 20. März in Münster Tagungsbericht von Peter Worm. In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 79 (2013), S. 2-5.
  • Zusammen mit Katharina Tiemann, Von der Theorie zur Praxis. Fünf Jahre eAkten in der LWL Verwaltung und ihre Anbindung ans elektronische Langzeitarchiv. In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 79 (2013), S. 11-18.
  • Erfahrungen des LWL-Archivamts bei der Koordination von Projekten zum Langzeiterhalt elektronischer Daten. In: Christian Keitel / Kai Naumann (Hg.), Digitale Archivierung in der Praxis (Werkhefte der staatlichen Archivverwaltung Baden-Württemberg, Serie A 24). Stuttgart 2013, S. 297-310.
  • eLan.LWL - Das elektronische Langzeitarchiv geht an den Start! In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 78 (2013), S. 26.
  • Zusammen mit Ralf-Maria Guntermann, Anforderungen an die Aussonderung aus elektronischen Personenstandsregistern. In: Archivar 66 (2013), S. 23-27
  • Zwischen melderechtlicher Löschvorschrift und archivrechtlicher Anbietungspflicht - Ansätze zur Sicherung der elektronischen Einwohnermelderegister. In: Irmgard Christa Becker, Dominik Haffer, Karsten Uhde (Hrsg.): Digitale Registraturen - digitale Archivierung Pragmatische Lösungen für kleinere und mittlere Archive? Beiträge zum 16. Archivwissenschaftliches Kolloquium der Archivschule Marburg (Veröffentlichungen der Archivschule Marburg 55). Marburg 2012, S. 65-80.
  • Zusammen mit Andreas Pilger, Findbücher ins Netz! Lösungen für kleine und mittelgroße Archive. In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 77 (2012), S. 41-45.
  • Zusammen mit Katharina Tiemann, Zwischen Domea-Anspruch und kommunaler Wirklichkeit. Werkstattbericht aus der Einführung eines DMS im Landschaftsverband Westfalen-Lippe. In: Matthias Manke (Hg.), Auf dem Weg zum digitalen Archiv. Stand und Perspektiven von Projekten zur Archivierung digitaler Unterlagen (Veröffentlichungen des Landeshauptsarchivs Schwerin). Schwerin 2012, S. 60-67. Mehr unter: Arbeitskreis "Archivierung von Unterlagen aus digitalen Systemen"
  • Datenaustausch in der Praxis: Erfahrungen aus elf Jahren landesweitem, archivspartenübergreifendem Portal Archive in NRW. In: Wenzel, K.; Jäckel, J. (Hrsg.), Retrokonversion, Austauschformate und Archivgutdigitalisierung. Beiträge zum 14. Archivwissenschaftlichen Kolloquium der Archivschule Marburg (Veröffentlichungen der Archivschule Marburg 51). Marburg 2010, S. 237-250
  • Das Archiv der Zukunft - die digitale Herausforderung. In: EILDIENST - Monatszeitschrift des Landkreistages Nordrhein- Westfalen 7/8 (2010), S. 251-252
  • Archivierungslösung für die Einwohnermeldedaten. In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 71 (2010), S. 60-62.
  • Zusammen mit Hubert Kochjohann, Sicherung elektronischer Daten im Verbund.
    Die Zusammenarbeit von Kommunalarchiven und kommunalen Rechenzentren. In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 71 (2010), S. 42-45
  • 70 Jahre Archivpflege für den Kreis Olpe. In: Südsauerland. Heimatstimmen aus dem Kreis Olpe, Heft 3 (2009), 14 S.
  • Zusammen mit Florian Gläser, Ergebnisse der Umfrage der Archivberatungsstellen zum Fortbildungsbedarf im Bereich "Archivierung elektronischer Unterlagen". In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 70 (2009), S. 50-59
  • Technische und organisatorische Maßnahmen zur langfristigen Sicherung elektronischer Daten am Beispiel der LWL-Archäologie für Westfalen. In: Archäologisches Nachrichtenblatt 14 (2009), S. 151-158
  • Neue Informationstechnologien und Archive. In: Marcus Stumpf (Hg.), Praktische Archivkunde. Ein Leitfaden für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (4. überarbeitete Auflage). Münster 2018, S. 225-244
  • Archivische Begleitung einer DMS-Auswahl und -Einführung bei den Kommunalen Versorgungskassen für Westfalen-Lippe. In: Internationale Archivsymposien in Brauweiler (D) (2005), Trier (D) (2006) und Hasselt (B) (2007). Annalen (Miscellanea Archivistica. Studia 176) Brüssel 2008, S. 193-205
  • Digitale Bilder im Archiv. In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 67 (2007), S. 46-53
  • Elektronische Unterlagen der kommunalen Verwaltungen - ein Fall fürs Archiv? In: Archivpflege in Westfalen-Lippe 66 (2007), S. 39-41
  • Ein neues Bild von der Urkunde: Peter Rück und seine Schüler. In: Archiv für Diplomatik 52 (2006), S. 335-352
  • Die Bürger vor dem städtischen Gericht. In: Anton Lübke (Hg.), Allendorfer Lesebuch. 600 Jahre Stadt Allendorf. Arnsberg 2006
  • Migration und Standardformate als Strategie für die digitale Überlieferung. In: Norbert Reimann (Hg.), Handlungsstrategien für Kommunalarchive im digitalen Zeitalter. Beiträge zu einem Workshop im Rathaus Oberhausen, 14.12.05 (Texte und Untersuchungen zur Archivpflege 19). Münster 2006, S. 74-86
  • Das Staatsarchiv Münster und seine Benutzer (1995-2004). Münster / Marburg 2005.
  • Alte und neue Strategien der Beglaubigung. Öffentlichkeit und Königsurkunde im frühen Mittelalter. In: Frühmittelalterliche Studien 38 (2004) , S. 297-308
  • Irmgard Fees und Peter Worm, Abbildungsverzeichnis der europäischen Königs- und Kaiserurkunden (im Aufbau). Eine Arbeitsfassung ist benutzbar auf den Seiten der Regestenkommission unter http:// www.regesta-imperii.de (siehe unter Online-Materialien)
  • Karolingische Rekognitionszeichen. Die Kanzlerzeile und ihre graphische Ausgestaltung auf den Herrscherurkunden des achten und neunten Jahrhunderts (elementa diplomatica 10). Marburg 2004
  • Beobachtungen zum Privilegierungsakt am Beispiel einer Urkunde Pippins II. von Aquitanien. In: Archiv für Diplomatik 49 (2003), S. 15-48
  • Artikel: „Lanze, heilige“. In: Religion in Geschichte und Gegenwart (4. Aufl.). Band 5, Tübingen 2002
  • Die Heilige Lanze. Bedeutungswandel und Verehrung eines Herrschaftszeichens. In: Arbeiten aus dem Marburger hilfswissenschaftlichen Institut (elementa diplomatica 8), hg. von Erika Eisenlohr und Peter Worm. Marburg 2000, S. 179-216
  • Weitere kleine Beiträge und Rezensionen in: Archivpflege in Westfalen-Lippe (2003 ff.)

Herausgebertätigkeit / Mitarbeit

  • Adel im Krieg. Quellen zum Ersten Weltkrieg aus westfälischen Adelsarchiven / Marcus Stumpf (Hg.) unter Mitarbeit von Wolfgang Bockhorst, Antje Diener-Staeckling, Gunnar Teske und Peter Worm (Vereinigte Westfälische Adelsarchive 19). Münster 2015.
  • Abraham Bresslau: Briefe aus Dannenberg 1835-1839. Mit einer Einleitung zur Familiengeschichte des Historikers Harry Bresslau (1848-1926) und zur Geschichte der Juden in Dannenberg (elementa diplomatica 11), hg. von Peter Rück † unter Mitarbeit von Erika Eisenlohr und Peter Worm. Marburg 2007
  • Harry Bresslau: Berliner Kolleghefte 1866-1869. Nachschriften zu Vorlesungen von Mommsen, Jaffé, Köpke, Ranke, Droysen (elementa diplomatica 12), hg. von Peter Rück † unter Mitarbeit von Erika Eisenlohr und Peter Worm. Marburg 2007
  • Arbeiten aus dem Marburger hilfswissenschaftlichen Institut (elementa diplomatica 8), hg. von Erika Eisenlohr und Peter Worm. Marburg 2000
  • Fachgebiet Historische Hilfswissenschaften. Ausgewählte Aufsätze zum 65. Geburtstag von Peter Rück (elementa diplomatica 9), hg. von Erika Eisenlohr und Peter Worm. Marburg 2000
     

< zurück zur Übersicht